Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau / Pflegefachmann (m/w/d)

  • Aschaffenburg
  • 3 Jahre
  • 01.09.2024

Leitung der Berufsfachschule für Pflege
Constanze Röder

Während Deiner Ausbildung

lernst Du die Pflege von Menschen aller Altersstufen in den unterschiedlichen Pflegesettings kennen:

  • Krankenhaus (= allgemeine stationäre Akutpflege)
  • Altenpflegeheim (= allgemeine stationäre Langzeitpflege)
  • Ambulanter Pflegedienst (= ambulante Akut- und Langzeitpflege)

Ebenfalls bieten wir im Klinikum die Möglichkeit in der Schwerpunktsetzung in der Pflege von Kindern (Pädiatrie).

Direkt bewerben

Weiterführende Informationen

Eckpunkte der Ausbildung PFK

Ein kurzer Einblick in den Beruf

Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss oder Abitur; alternativ qualifizierender Hauptschulabschluss mit erfolgreich abgeschlossener mindestens zweijähriger Ausbildung oder erfolgreich abgeschlossener einjähriger Ausbildung als Pflegefachhelfer (m/w/d), Pflegeassistent (m/w/d) oder Sozialassistent (m/w/d)
  • Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Erweitertes Führungszeugnis zur Ausübung des Berufes
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (B2)
  • Freude am Umgang mit Menschen und Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Darüber hinaus empfehlen wir ein einwöchiges Praktikum in einer Klinik, alternativ im Altenpflegeheim oder im ambulanten Pflegedienst.

Folgende Unterlagen benötigen wir für Deine Bewerbung

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Die letzten beiden Schulzeugnisse
  • Nachweis von Praktika in der Pflege – wenn vorhanden
  • Arbeitszeugnisse, bei bereits bestehender Berufstätigkeit

Bitte beachte, dass nur Bewerbungen mit allen aufgeführten Unterlagen berücksichtigt werden können!

Direkt bewerben

Wichtig für Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund

Du hast schon eine Ausbildung in einem Gesundheitsberuf? Hier findest Du mehr Infos: Berufsorientierung

Solltest Du Deinen Schulabschluss außerhalb von Deutschland erworben haben, bitten wir Dich zunächst das entsprechende Zeugnis übersetzen und beglaubigen zu lassen und anschließend bei der entsprechenden Behörde vorzulegen und anerkennen zu lassen. Für Bayern ist dies: las.bayern.de/zeugnisanerkennung

Ausbildungsablauf

Die Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann (m/w/d) dauert drei Jahre und gliedert sich in 2.100 Stunden theoretischer Unterricht und 2.500 Stunden praktische Einsätze. Sie endet mit der staatlichen Prüfung, bestehend aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil.

Einsatzorte

Die theoretische Ausbildung beinhaltet den Unterricht und fachpraktische Übungen. In der praktischen Ausbildung finden Einsätze

  • im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau in verschiedenen Fachbereichen (z.B. Chirurgie, Innere Medizin)
  • in Altenpflegeheimen
  • in ambulanten Pflegediensten und
  • in psychiatrischen Einrichtungen statt.

Schwerpunkt Pädiatrie

Durch unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit der Abteilung für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin besteht die Möglichkeit der Schwerpunktsetzung in der Pflege von Kindern.

Nach Deiner Ausbildung

übernehmen wir Dich sehr gerne im Klinikum in einem Einsatzort Deiner Wahl.

Darüber hinaus bieten sich Dir eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten und Arbeitsbereichen:

  • im Krankenhaus
  • im Altenpflegeheim
  • im ambulanten Pflegedienst
  • im medizinischen Dienst der Krankenkassen, Beratungsstellen oder Betreuungseinrichtungen und vieles anderes mehr …

Attraktiv sind auch die Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung nach der Ausbildung, z.B.:

  • die Weiterbildung zum Praxisanleiter (m/w/d),
  • die Fachweiterbildung Intensivpflege oder
  • ein weiterführendes Studium mit den Schwerpunkten Pflegemanagement, Pflegepädagogik, Pflegewissenschaften oder weitere.

Ich heiße Celina und bin in der Ausbildung zur Pflegefachfrau.

Meine Meinung zur BiG
„Der Pflegeberuf ist einer der wichtigsten Bestandteile des Systems. Davon will ich mit Stolz ein Teil sein.“