Ausbildung zur/zum Anästhesietechnischen Assistentin / Assistenten (m/w/d)

  • Aschaffenburg
  • 3 Jahre
  • 01.09.2024

Schulleiter Berufsfachschule für ATA-OTA

Dominik Brand

Während Deiner Ausbildung

lernst Du die selbstständige Vor- und Nachbereitung der Narkoseeinleitung und die Unterstützung der Anästhesisten (m/w/d) bei der Überwachung der Narkose. Zudem überwachst Du Patienten (m/w/d) nach der Operation im Aufwachraum und unterstützt die Schmerztherapie.

Direkt bewerben

Weiterführende Informationen

Eckpunkte der Ausbildung ATA

Ein kurzer Einblick in den Beruf

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestens Mittlerer Schulabschluss oder als gleichwertig anerkannter Abschluss (qualifizierender Hauptschulabschluss mit erfolgreich abgeschlossener Ausbildung von mindestens 2 Jahren oder erfolgreich abgeschlossener Assistenz oder Pflegefachhelferausbildung von mindestens 1 Jahr)
  • Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Erweitertes Führungszeugnis zur Ausübung des Berufes
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (B2)
  • Freude am Umgang mit Menschen und Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Darüber hinaus empfehlen wir ein einwöchiges Praktikum im anästhesiologischen / operativen Bereich.

Folgende Unterlagen benötigen wir für Deine Bewerbung

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Die letzten beiden Schulzeugnisse
  • Nachweis von Praktika in der Anästhesie
  • Arbeitszeugnisse, bei bereits bestehender Berufstätigkeit

Bitte beachte, dass nur Bewerbungen mit allen aufgeführten Unterlagen berücksichtigt werden können!

Direkt bewerben

Wichtig für Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund

Du hast schon eine Ausbildung in einem Gesundheitsberuf? Hier findest Du mehr Infos: Berufsorientierung

Solltest Du Deinen Schulabschluss außerhalb von Deutschland erworben haben, bitten wir Dich zunächst das entsprechende Zeugnis übersetzen und beglaubigen zu lassen und anschließend bei der entsprechenden Behörde vorzulegen und anerkennen zu lassen. Für Bayern ist dies: las.bayern.de/zeugnisanerkennung

Ausbildungsablauf

Die Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten (m/w/d) dauert drei Jahre und gliedert sich in 2.100 Stunden theoretischen Unterricht und 2.500 Stunden praktische Einsätze. Sie endet mit der staatlichen Prüfung, bestehend aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil.

Einsatzorte

Die theoretische Ausbildung beinhaltet theoretische und praktische Anteile.

In der praktischen Ausbildung finden Einsätze

  • in der Anästhesie der operativen Abteilungen des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau und/oder eines Kooperationspartners
    z.B. Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie, Gynäkologie oder Urologie, ambulantes Operieren, Gefäßchirurgie, Neurochrirugie, HNO und andere Disziplinen
  • in den Funktions- und Versorgungsbereichen, z.B. Aufwachraum, Schmerzambulanz, Zentral-OP, Notaufnahme, AEMP, Interventionelle Funktionseinheiten und Pflegepraktikum

Nach Deiner Ausbildung

übernehmen wir Dich sehr gerne im Klinikum in einem Einsatzort Deiner Wahl.

Als ATA übernimmst Du die selbstständige Vor- und Nachbereitung der Narkoseeinleitung sowie die Unterstützung des Anästhesisten (m/w/d) bei der Überwachung der Narkose. Zudem überwachst Du Patienten (m/w/d) nach der Operation im Aufwachraum und unterstützt die Schmerztherapie.

Darüber hinaus bieten sich Dir eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten und Arbeitsfeldern

  • in Krankenhäusern
  • in chirurgischen Arztpraxen
  • in ambulanten OP-Zentren

Attraktiv sind auch die Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung nach der Ausbildung, z.B.:

  • Weiterbildung zum Praxisanleiter (m/w/d)
  • ein weiterführendes Studium mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik ATA

Ich heiße Basak und bin in der Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistentin.

Meine Meinung zur BiG
"Die Lehrkräfte in der BiG stehen immer hinter mir, sind für mich da und unterstützen mich."